Aktuelles

Frauen in Verantwortung

Besuch der Grünen-Fraktionsvorsitzenden Anja Piel

Im Rahmen ihrer Sommertour, die unter dem Motto „Frauen in Verantwortung“ steht besuchte vor kurzem  Anja Piel, Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Niedersächsischen Landtag, zusammen mit Regina Asendorf, Landtagsabgeordnete der Grünen für den Landkreis Vechta, das Kreishaus Vechta. Hier informierte sich über die Arbeit der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft im Oldenburger Münsterland.
Das Team der Koordinierungsstelle präsentierte das umfangreiche Beratungsangebot für Berufsrückkehrerinnen und wies auch insbesondere auf die Geschäftsstellenarbeit für die Betriebe der Region hin: „In Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedern des Verbundes familienfreundlicher Unternehmen e.V. möchten wir ein stärkeres Bewusstsein für eine familienfreundlichere Personalpolitik erreichen. Dies verbessert die Chancen für Berufsrückkehrerinnen im Oldenburger Münsterland. Daher ist diese Funktion der Koordinierungsstelle als Bindeglied der regionalen Betriebe, den Arbeitsmarktakteuren und den in der Region lebenden Frauen sehr wichtig“, erläuterte Renate Hitz.

Hartmut Heinen, erster Kreisrat des Landkreises Vechta, begrüßte die Gäste und betonte wie wichtig Bemühungen zum Gewinn von Fachkräften für die Region sind. Auch Katharina Deeben, Leiterin der Stabsstelle Wirtschaftsförderung des Landkreises Cloppenburg, wies daraufhin, dass die Koordinierungsstelle noch mehr in den Betrieben leisten könnte, wenn die Rahmenbedingungen dies ermöglichten. Damit untermauerte sie die Forderung von Frau Hitz das Stundenkontingent für die Arbeitsstunden in der Koordinierungsstelle zu erhöhen.


‹ Zurück zur Übersicht