Aktuelles

Themenreihe rund um Lohn, Gehalt und Altersvorsorge von Frauen startet

Vorträge und Workshops der Kreisvolkshochschule Vechta e. V. in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft

Vechta – Mit einem Vortrag zum Thema „Lohnungleichheit und Altersarmut? Ursachen und Folgen – Ideen und Wege“ startet die Kreisvolkshochschule Vechta e. V. am 6. November 2018 um 18.00 Uhr eine Themenreihe rund um Lohngerechtigkeit und Altersarmut von Frauen. Weitere Informationsveranstaltungen sind „Altersvorsorge von Frauen“ am 9. November 2018 um 17.00 Uhr sowie ein Workshop Gehaltsverhandlung – selbstbewusst die Gehaltsfrage verhandeln“ am 10. November 2018 um 9.30 Uhr bzw. um 13.30 Uhr.

In diesen Informationsveranstaltungen geht es darum, wie Frauen ihr Recht auf gleichen Lohn durchsetzen können und sich vor Altersarmut schützen. Die Teilnehmerinnen erfahren, welche finanziellen Auswirkungen lebensbiografische Entscheidungen wie Minijobs oder Teilzeitarbeit haben können und welche familien- und erwerbsfreundlichen Strategien und Handlungsmöglichkeiten es gibt. Die Veranstaltungen werden in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft im Oldenburger Münsterland durchgeführt.
Sie sind Teil des Veranstaltungsblocks der Kreisvolkshochschule Vechta e. V. rund um das Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“.

Anmeldungen zu den Kursen nimmt die Kreisvolkshochschule Vechta e. V. unter Tel. 04441/93778-0 entgegen. Alle Angebote rund um das Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht“ sind im aktuellen Programmheft und im Internet unter www.kvhs-vechta.de zu finden.

Text und Foto:
Martina Böckermann
Kommunikationsservice
Tel. 05491 / 7838


‹ Zurück zur Übersicht