Das audit berufundfamilie®

Das Zertifikat audit berufundfamilie® wurde erstmals 1999 von der Gemeinnützigen Hertie Stiftung an familienfreundliche Unternehmen vergeben. Seitdem ist es zu einem Gütesiegel für Familienbewusstsein geworden,  mit dem sich Unternehmen gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, bei der Suche nach qualifizierten Nachwuchskräften und bei ihren Kunden als familienfreundliches Unternehmen darstellen können. Es wird von den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft empfohlen.

Als strategisches Managementinstrument unterstützt das audit berufundfamilie® Unternehmen dabei, eine familienbewusste und zugleich unternehmensgerechte Personalpolitik nachhaltig umzusetzen. Im Rahmen des audits berufundfamilie® werden gemeinsam Potenziale ermittelt und individuelle Lösungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Unternehmen entwickelt.

Unternehmen, die eine Zertifizierung anstreben, müssen in einem zweistufigen Verfahren nachweisen, dass eine familienbewusste Personalpolitik betrieben wird und dass das Unternehmen bereit ist, weiterführende Ziele zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie anzustreben. Unter Einbeziehung der Mitarbeiter und unter der professionellen Leitung eines geschulten Auditors wird zuerst ein sogenannter Strategieworkshop durchgeführt bei dem es um Informationsvermittlung, Festlegung der Vorgehensweise und inhaltliche Vorbereitung des zweiten Schrittes, des Auditierungsworkshops geht. In diesem Workshop werden gemeinsam Ziele und weiterführende Maßnahmen für eine familienfreundliche Personalpolitik festgelegt.

Das audit berufundfamilie® ist in allen Branchen und Betriebsgrößen einsetzbar. Es erfasst  den Status quo der bereits angebotenen Maßnahmen zur besseren Balance von Beruf und Familie. Dabei werden die acht Handlungsfelder Arbeitszeit, Arbeitsort, Arbeitsorganisation, Information und Kommunikation, Führung, Personalentwicklung, Entgelt und Service für Familien berücksichtigt.  Anhand dieser Handlungsfelder wird das betriebsindividuelle Entwicklungspotenzial systematisch ermittelt sowie aufeinander abgestimmte Maßnahmen zu einer umfassenden und erfolgreichen Gesamtstrategie für das jeweilige Unternehmen entwickelt. Dabei geht es nicht darum, möglichst viele, sondern möglichst passgenaue Lösungen zu finden und umzusetzen. Diese berücksichtigen sowohl die Bedürfnisse der Beschäftigten als auch die Möglichkeiten des jeweiligen Unternehmens.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.beruf-und-familie.de zu finden.